Bericht: Simon Hönscheid  |  Fotos: Simon Hönscheid  |  Kategorie: Konzertberichte  |  

Am Freitag dem 19.11.2010 sollten die Sythrocker Zeromancer mit Herzfeind als Supportband in der Kölner Werkstatt spielen. Im Gepäck hatten sie ihr neues Album „The Death of Romance“ und damit nach der Tour mit Unheilig im Mai das erste mal die Möglichkeit das neue Album Live in Deutschland zu präsentieren.





Herzfeind

Die Vorband Herzfeind wurde 2009 gegründet und besteht aus Sänger und Gitarrist Andre Feller und Juliane Richter
(Ex Eminence of Darkness). Musikalisch sind Ihre Stücke im Punkbereich anzusiedeln. Inhaltlich machte sich das auch bemerkbar,
besonders beim ersten Lied „Bulimieshow“ einer Kritik an der Casting-Show „Germanys next Topmodel“ und beim letzten Stück,
„Macht Kaputt, was Euch Kaputt macht“ dessen Orginal von Ton Steine Scherben ist.
Die Band gab sich sichtlich Mühe und stellenweise gelang es auch, das Publikum zum Tanzen zu animieren, aber im Endeffekt
warteten die meisten Besucher schon sehensüchtig auf den Hauptact des Abends: Zeromancer.

Setlist

  1. Bulimieshow
  2. Bitter
  3. Fort von Hier
  4. Sucht
  5. Babel Brennt
  6. Aufstehn
  7. Macht Kaputt, was Euch Kaputt macht (Ton Steine Scherben Cover)

Zeromancer

Es dauerte etwas bis die Jungs von Zeromancer dann endlich die Bühne betraten. Was dann folgte war definitiv nicht mehr gemütlich,
sondern einfach nur noch eine super Show. Sowohl das Publikum als auch die Band ließen sich nicht lange bitten und ließen diesen
Abend zu einem unvergessenen Erlebnis werden, denn nach 3-4 Liedern gab es kein halten mehr, es war fantastisch. Gespielt wurden
viele bekannte Stücke von vergangenen Veröffentlichungen, aber auch einige Stücke vom neuen Album. Nach insgesamt 20 Liedern
entließ Zeromancer die verschwitzten und glücklichen Fans in die Nacht.

Setlist

  • 2.6.25
  • V
  • Doppelgänger I Love You
  • Chrome Bitch
  • Clone Your Lover
  • Need You Like A Drug
  • The Pygmalion Effect
  • Sinners International
  • Ammonite
  • The Hate Alphabet
  • Revengefuck
  • Mint
  • Mercenary
  • It Sounds Like Love (But It Looks Like Sex)
  • Houses Of Cards
  • Photographic (Depeche Mode Cover)
  • ————————————

  • Fade To Black
  • Famous Last Words
  • Dr. Online
  • ————————————

  • Cupola

     

    ähnliche Artikel