Bericht: Anne Mühlbauer  |  Fotos: Simon Hönscheid  |  Kategorie: Konzert-Vorberichte  |  

"Einschalten zum letzten Bild. Maschinen rasen, das Telephon schrillt. Alles jetzt zu seinem Ort. Hier ist Welle: Erdball… -Wer ist dort? Wählen Sie aus, was am besten gefällt. Der Erdball funkt die Symphonie der Welt. Empfangen Sie alles wie einen Bericht. Zusammenhänge, die gibt es nicht. Alles soll so einfach sein, ohne Kunst, hörbares Dasein. Jagd nach Geld, Glück und Besitz… Es klingt vorüber, zuckt wie ein Blitz. Hallo, hier spricht Welle:Erdball, Symphonie der Zeit, aus dem Äther schwingt und schwillt sie in die Ewigkeit!"

… so erklingt traditionell jedes Intro der mittlerweile acht Platten, die die norddeutsche Formation um ihren Commodore 64 mit seinem charakteristischen Piepsen im Laufe der vierzehnjährigen Bandgeschichte aufgenommen haben.

Entnommen sind diese Zeilen einem Hörspiel aus dem Jahre 1928, das auch beim Namen der Band Pate gestanden hat: Hallo, hier Welle Erdball! Bereits seit 1993 produzieren die beiden Musiker A.L.F. und Honey zusammen mit ihrem über zwanzig Jahre alten C-SX 64, einer tragbaren Version des Commodore 64, den typischen Welle: Erdball-Sound: eine Mischung aus Elektropop, Neuer Deutscher Welle und New Wave, versehen mit so ausgefallenen Klangelementen wie etwa einer Ätherwellengeige.

Dabei sehen sie sich als Radiomoderatoren, der ihre provokanten Musikstücke zusammen mit Verkehrsmeldungen und dem Wetterbericht auf CD veröffentlichen. Seit 2003 bzw. 2005 sind außerdem Plastique und Frl. Venus, beide zuständig für Stimme und Schlagwerk, mit von der Partie.

Was die Optik angeht, so bleiben Welle: Erdball dem Stil der 50er Jahre treu: schwarze Anzüge, Sonnenbrillen mit runden Gläsern, Pomade in den Haaren.

Für 2008 ist das Filmprojekt "Operation: Zeitstum" angekündigt, die Premiere wird vorraussichtlich auf dem WGT 2008 in Leipzig stattfinden.
Die aktuellen Tourdaten bis Ende 2007 findet ihr hier:

  • 23. November 2007 – Eindhoven (NL), Effenaar
  • 24. November 2007 – Köln, Live Music Hall
  • 26. Dezember 2007 – Hannover, Capitol, Christmas Ball 2007
  • 31. Dezember 2007 – Zapfendorf, Topact

 

ähnliche Artikel