Bericht: Diana Dittrich  |  Fotos: Promofotos  |  Kategorie: Konzert-Vorberichte  |  

Die Berliner Country-Rocker Boss Burns und Hoss Power satteln wieder ihre Gitarren, sammeln ihre Kumpels um sich und gehen wieder auf Tour. The Boss Hoss, das sind neben den Gründungsmitgliedern Boss Burns (Vokals) und Hoss Power (Vokals, Westerngitarre) noch Frank Doe (Schlagzeug), Hank Williamson (Mandoline, Mundharmonika, Stylophone), Guss Brooks (Kontrabass), Russ T. Rocket (E-Gitarre) und Ernesto Escobar de Tijuana (Percussion).
The Boss Hoss wurden 2004 gegründet und spielten zunächst nur auf privaten Partys und in kleinen Berliner Clubs bevor sie ihren Plattenvertrag unterzeichneten und ihr Debütalbum „Internashville Urban Hymes“ veröffentlichten. Seitdem sind die sieben Jungs kaum mehr zu stoppen: Genau wie ihr Debütalbum steht auch ihre aktuelle Veröffentlichung schon seit Monaten in den Charts. In zweieinhalb Jahren sahnten sie schon ganze drei Edelmetalle ab und ihr letzte Tour „Stallion Battalion“ wurde von über 80.000 Fans besucht Und nun touren sie wieder durch die Lande, mit der neuen „Shake and Shout Tour“.
Die Band wurde dadurch bekannt, dass sie Songs von Interpreten aller Genres , wie beispielsweise Britney Spears, Outkast, Eminem, Snoop Dog oder The White Stripes, covern und dieses Cover dann mit ihrem unverwechselbaren Country-Stil neu interpretieren. Dabei übernehmen sie sämtliche Eigenarten der Cowboys, bis hin zum typischen Südstaatenslang. Sie selbst bezeichnen ihren Country-Stil als Trash Country Punk Rock.
Wer The Boss Hoss live sehen will, hat in diesem Herbst die Gelegenheit auf ihrer aktuellen „Shake and Shout Tour“.

Tourdaten:
26.10.2008 Köln, E-Werk
30.10.2008 Finnentrop, Festhalle
31.10.2008 Fellbach, Schwabenlandhalle
01.11.2008 A-Wien, Gasometer
05.11.2008 UK-London, Dingwalls
06.11.2008 UK-Bristol, Start The Bus
07.11.2008 UK-Bournemouth, Purbeck Hall
08.11.2008 UK-Brighton, Audio
10.11.2008 UK-Glasgow, Kings Tuts
11.11.2008 UK-Manchester, Day & Night
12.11.2008 UK-Belfast, Auntie Annies
13.11.2008 UK-Dublin, Sugar Club
18.11.2008 Chemnitz, Mensa
19.11.2008 München, Zenith
21.11.2008 Bremen, Pier 2
26.11.2008 A-Graz, Orpheum
27.11.2008 A-Linz, Posthof
28.11.2008 Erfurt, Thüringenhalle
29.11.2008 Dresden, Alter Schlachthof
04.12.2008 Kiel, Sparkassen Arena
05.12.2008 Osnabrück, Halle Gartlage
06.12.2008 Hamburg, Sporthalle
08.12.2008 Berlin, Admiralspalast
09.12.2008 Berlin, Admiralspalast
11.12.2008 Münster, Halle Münsterland
12.12.2008 Halle/Westfalen, Gerry-Weber-Halle
14.12.2008 Karlsruhe, Europahalle
16.12.2008 Essen, Grugahalle
17.12.2008 Würzburg, Posthalle
18.12.2008 CH-Basel, Volkshaus
19.12.2008 CH-Zürich, Volkshaus
20.12.2008 Leipzig, Haus Auensee
23.01.2009 Fürth, Stadthalle
24.01.2009 Hannover, AWD Hall
25.01.2009 Lübeck, Kongresshalle

Tickets bekommt ihr unter www.kartenhaus.de oder unter www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

 

ähnliche Artikel