Bericht: Simon Hönscheid  |  Fotos: Simon Hönscheid  |  Kategorie: Konzert-Vorberichte  |  

Die Idee von der 1996 gegründeten Band „In Extremo“ ist es, die mittelalterliche Musik mit dem modernen Rock zu verbinden. Bandmitglieder von „In Extremo“ sind „das Letzte Einhorn“ (Gesang), „der Lange“ (Gitarre), „der Morgenstern“ (Schlagzeug), „die Lutter“ (Bass), „Dr. Pymonte“ (Sackpfeife & Harfe), „Flex der Biegsame“ (Sackpfeife & Drehleier) und „Yellow Pfeiffer“ (Sackpfeife & Nyckelharpa), die vorher teilweise schon mit der Band „Corvus Corax“ auf verschiedenen Mittelaltermärkten gespielt haben. Getreu ihrer Musik kleiden sich die Spielleute von In Extremo dementsprechend mittelalterlich und beherrschen auch mehrere Instrumente, wie es im Mittelalter üblich war. Aber auch Feuerspucken und der gleichen Aktivitäten sind feste Bestandteile eines jeden Konzertes.

Es gibt immer einen guten Grund, mit den Fans auf Reisen zu gehen und diesmal ist das neue Album „Sternenreisen“ ein solcher. Wer mit In Extremo auf Reisen gehen will, sollte einen der folgenden Termine nicht verpassen:

Termine

  • 06. April 2011, Köln, E-Werk
  • 07. April 2011, Köln, E-Werk – AUSVERKAUFT
  • 08. April 2011, Gießen, Hessenhalle
  • 09. April 2011, Ludwigsburg, Arena
  • 10. April 2011, Zürich, Volkshaus
  • 12. April 2011, Wien, Gasometer
  • 13. April 2011, München, Zenith
  • 14. April 2011, St. Ingbert, Mechanische Werkstatt
  • 15. April 2011, Hannover, AWD-Hall
  • 16. April 2011, Magdeburg, Stadthalle
  • 17. April 2011, Bielefeld, Ringlokschuppen
  • 19. April 2011, Rostock, Stadthalle
  • 20. April 2011, Bremen, Pier 2
  • 21. April 2011, Siegen, Siegerlandhalle
  • 22. April 2011, Berlin, C-Halle
  • 26. April 2011, Singen, Stadthalle
  • 27. April 2011, Fürth, Stadthalle
  • 28. April 2011, Leipzig, Haus Auensee
  • 29. April 2011, Leipzig, Haus Auensee
  • 30. April 2011, Erfurt, Thüringenhalle


Karten für die Tour könnt Ihr HIER für 32,80 Euro zuzüglich Versand kaufen.

 

ähnliche Artikel