Bericht: Diana Dittrich  |  Fotos: Simon Hönscheid  |  Kategorie: Konzert-Vorberichte  |  

„Einmal härter, bitte!“ – hier sind Combichrist die richtige Wahl. Die vier Mannen aus Norwegen produzieren seit 2003 stählernen Industrial, der textlich um die Schlagwörter Sex, Gewalt und Drogen kreist. Vor allem der Frontmann, Andy LaPlegua, werden viele in der Elektro-Szene sicherlich kennen, hat er doch bereits im Jahre 1997 das Projekt Icon Of Coil gegründet, mit dem er sehr erfolgreich ist.
Im Frühling noch auf der Tour zum neuen Album „Today we are all demons“ unterwegs, geht diese Tour nun in Köln weiter:

So gibt er ein am 28.Mai ein Konzert in der Kölner Essigfabrik.
Die Tickets kosten hier 18 € zzgl. den üblichen Gebühren.
Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

 

ähnliche Artikel